Title Image

Markus Gleixner

Startseite  /  Unser Team  /  Markus Gleixner

Markus Gleixner

Facharzt für Neurochirurgie seit 2001 mit Spezialisierung „Wirbelsäulenchirurgie“

Neurochirurgen
in Hanau auf jameda

Curriculum Vitae

1986
Allgemeine Hochschulreife am Gymnasium Neustadt/Waldnaab

1986–1987
Grundwehrdienst in Donauwörth

Universitäre Ausbildung und Berufstätigkeiten

1987–1994
Studium der Humanmedizin an der Universität des Saarlandes in Homburg/Saar

1991
Famulatur in der Neurochirurgischen Klinik der Universität Kuopio, Finnland (Prof. Vapalahti/Prof. Hernesniemi)

1991–1992
ERASMUS Studium an der Medizinischen Fakultät der Universität Valencia, Spanien

1993
Chirurgie Tertial des Praktischen Jahres in der Klinik für orthopädische und traumatologische Chirurgie am Hôpital Central, Universität Nancy, Frankreich

1994–1996
Arzt im Praktikum und Assistenzarzt in der Neurochirurgischen Klinik am Zentralklinikum Augsburg (Prof. Grumme)

1996
Approbation als Arzt

1996–2008
Assistenzarzt und Oberarzt in der Neurochirurgischen Klinik am Klinikum Aschaffenburg (Prof. Dittmann)

2001
Anerkennung als Facharzt für Neurochirurgie

Seit 2008
Niederlassung als Neurochirurg in der Gemeinschaftspraxis für Neurochirurgie in Offenbach/Hanau/Friedberg

Weiterbildungen

2001–2004
EANS Training Courses

2007
Zertifikat Vollendoskopische Operationen an der Lendenwirbelsäule

2008
QM-Basisseminar für neurochirurgische Praxen

2012
Zertifikat „Der Hygienebeauftragte“

2013
Basis Zertifikat der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft (DWG)

2015
Eurospine European Spine Course Diploma

Mitgliedschaften

Deutsche Gesellschaft für Neurochirurgie (DGNC)
European Association of Neurosurgical Societies (EANS)
Bund Deutscher Neurochirurgen (BDNC)
Landesverband der niedergelassenen Neurochirurgen in Hessen (LnNiH)

Publikationen

Hohenhaus-Beer A, Gleixner M, Fichter J. Long-term follow-up of CPAP therapy in patients with obstructive sleep apnea. Wien Med Wochenschr. 1995;145(17-18):512-4.

Borm W, Gleixner M. Nocardia brain abscess misinterpreted as cerebral infarction. J Clin Neurosci. 2003 Jan;10(1):130-2.

Borm W, Gleixner M. Experience with two different techniques of percutaneous dilational tracheostomy in 54 neurosurgical patients. Neurosurg Rev. 2003 Jul;26(3):188-91.

Borm W, Gleixner M, Klasen J. Spinal tumors in coexisting degenerative spine disease–a differential diagnostic problem. Eur Spine J. 2004 Nov;13(7):633-8.